Mehr über Cookies erfahren

Stellungen im Auto: Mehr Spaß und weniger blaue Flecken

Sex im Auto gehört bestimmt nicht zu den bequemsten Aktivitäten, hat aber dieses Flair von Leidenschaft, Sonnenuntergang und ungezügelter Lust. Passend zu unserem letzten Artikel zum Thema Outdoor-Sex sprechen wir also heute über die besten Stellungen im Auto – damit ihr möglichst bequem und ohne blaue Flecken Spaß haben könnt.

In unserem letzten Artikel haben wir es bereits erwähnt: Sex im Auto kann grundsätzlich strafbar sein. Dabei geht es um den Begriff „Erregung öffentlichen Ärgernisses“. Das bedeutet nicht, das Sex im öffentlichen Raum generell strafbar ist, jedoch müsst ihr dafür Sorge tragen, dass ihr niemanden stört oder beim Sex beobachtet werdet.

 

Diese Orte machen besonders viel Spaß

Ein abgelegenes Plätzchen ist ein guter Anfang: Abends im Wald oder am Rand einer einsamen Landstraße seid ihr eher auf der sicheren Seite als mitten auf einem belebten Parkplatz. Wenn ihr zusätzlich die Scheiben verhängt, wird man euch kaum nachweisen können, dass ihr erwischt werden wolltet. Orte, an denen sich Kinder aufhalten könnten, sollten grundsätzlich tabu sein (ebenso wie Sex während der Fahrt – das ist nicht nur gefährlich, sondern auch strafbar).

Sind euch Wald und Landstraße zu langweilig, findet ihr bestimmt Gefallen an diesen Klassikern, die sich für Sexstellungen im Auto anbieten:

  • Natur mit Aussicht: Ein einsamer Hügel mit Blick aufs Tal oder vielleicht sogar eine Aussicht übers Meer? Solche Naturschauplätze sind unendlich romantisch, und an einem klaren Abend könnt ihr hier sogar den Sonnenuntergang genießen. Mehr Hollywood geht nicht!
  • Autokino: Ein Klassiker – nicht ganz ungefährlich, aber auf jeden Fall aufregend. Da es im Autokino (abends) recht dunkel ist und die anderen abgelenkt sind, seid ihr für euer Liebesspiel relativ sicher. Verboten ist es trotzdem, also auf eigene Gefahr. 😉 Partnertausch und offene Beziehung
  • Waschanlage: Noch so ein Klassiker, den es spannender kaum gibt. Hier bietet es sich an, das Waschprogramm vorher einmal zu testen, sodass ihr genau wisst, wie viel Zeit euch zur Verfügung steht. Sex unter Zeitdruck ist nicht für jeden was, führt aber auf jeden Fall zu Herzklopfen.
  • Tiefgarage: Gerade zu Nachtzeiten seid ihr hier relativ ungestört, und das Deckenlicht warnt euch rechtzeitig, falls doch jemand unterwegs sein sollte. Eine gute Gelegenheit, um verschiedene Stellungen im Auto auszuprobieren.

 

Vorbereitung oder nicht?

Mit Vorbereitung wird Sex im Auto definitiv bequemer. Natürlich geht dabei auch etwas Spontaneität verloren. Also eure Entscheidung! Möchtet ihr euer Liebesabenteuer im Auto planen (oder zumindest aufs nächste Mal vorbereitet sein), empfehlen wir euch folgende Tools:

  • Decken: Lassen sich super im Kofferraum verstauen und machen euren Sex garantiert angenehmer. Mit Decken lassen sich eine Spielwiese im Kofferraum bauen und die Ritzen zwischen den Sitzen stopfen. Und wenn’s kalt wird, machen sie euch ebenfalls glücklich.
  • Kondome, Gleitgel & Tücher: Vielleicht nicht die romantischste Vorbereitung, aber wenn euch die Leidenschaft packt, werdet ihr froh sein. Ein bisschen Gleitgel hilft immer, und die Flecken auf den Sitzen müsst ihr der neugierigen Schwiegermutter nicht erklären, wenn ihr gleich die Tücher zur Hand habt.
  • Musik: Ewig den Motor laufen lassen, um Radiomusik zu hören? Uncool. Wenn ihr an die Umwelt denken und dennoch gute Stimmung haben wollt, tut’s meist auch das Handy oder der Bluetooth-Speaker.
  • Sitze verstehen: Gar nicht so selbstverständlich – wie genau klappt man die Sitze eigentlich nach vorn oder hinten? Wenn ihr euch das einmal gemeinsam anschaut, geht’s im Ernstfall schneller und ihr behindert nicht euer Liebesspiel.

 

Die besten Stellungen für jedes Auto

Na ja, ganz so können wir das leider nicht stehenlassen, denn Sex im Smart oder Mini wird unter allen Umständen schwierig. Besitzt ihr ein solches Auto, entscheidet ihr euch vielleicht doch besser für den Blowjob zwischendurch oder auch einfach das leidenschaftliche Knutschen. Macht auch Spaß und erspart euch die Beulen!

Besonders geeignet für Sexstellungen im Auto sind Kombis, in denen ihr euch im Kofferraum schon fast wie in einem Bett ausstrecken könnt. Auch auf der Ladefläche eines Pick-ups ist viel Platz, und wenn ihr direkt an einem großen Maisfeld parkt, könnt ihr euch fast wie auf einer amerikanischen Farm fühlen. Auch Cabrios sind spannend, denn hier ist viel Platzt nach oben – zum Beispiel für die Reiterstellung. Hier müsst ihr allerdings besonders gründlich auf unerwünschte Zuschauer achten.

Sex auf der Motorhaube

Für alle Autos kommt Sex auf der Motorhaube infrage. Dazu setzt sie sich auf die Haube und schiebt das Becken so weit wie möglich an den Rand. Er stellt sich vor sie, sodass sie die Beine um ihn schlingen kann. Sie lehnt sich (mehr oder weniger) bequem zurück, er hält sie an den Hüften und kann so in sie eindringen und das Tempo steuern. Anstrengend ist diese Position für beide, aber dafür seid ihr nicht an eine bestimmte Autogröße gebunden. Allerdings kann es Dellen geben!

Seitlich verschränkt: Die platzsparendste Variante

Ihr sitzt euch – einander zugewandt – auf dem Rücksitz gegenüber. Sie legt ihre Beine um seine Hüfte und stützt sich nach hinten auf den Armen ab. Er sitzt halb aufrecht, dringt in sie ein und stützt sich ebenfalls nach hinten ab. Wer kräftige Arme hat, kann hin und wieder eine Hand frei bekommen, um die Partnerin zusätzlich zu stimulieren.

Doggy-Style: Auch für niedrige Decken

Sie nimmt die Hündchen-Stellung ein, sodass er von hinten in sie eindringen kann. Anders als bei der traditionellen Doggy-Position lehnt er sich weit über sie, sodass sein Bauch ihren Rücken berührt. So spart ihr Platz und kommt euch in dieser Stellung sehr nah.

Löffelchen: Wenn das Auto etwas breiter ist (oder ihr etwas kürzer seid)

Wie die Löffelchen in der Schublade kuschelt ihr euch auf dem Rücksitz eng aneinander. Je länger ihr euch ausstrecken könnt, desto bequemer wird diese Stellung im Auto. Seid ihr ungestört, könnt ihr eine Seitentür öffnen und so die Beine ausstrecken. Der Vorteil dieser Stellung ist, dass ihr sehr nah aneinander geschmiegt liegt und somit beide auf der Rückbank Platz findet.

 

Zum Schluss noch der Romantik-Klassiker

Besonders romantisch kommt natürlich eine Limousine daher. Während die meisten von uns sich wahrscheinlich keine leisten können, kann man die schönen Fahrzeuge zumindest mieten. Eine ausgefallene Idee für den nächsten Jahrestag?

Nun sind wir gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps: Gehört ihr zum Sechstel der Deutschen, die bereits Sex im Auto genossen haben – und wenn ja, was sollten unsere Leser dabei unbedingt beachten?

 

 

Hol dir jetzt dein gratis E-Book: 10 Tipps, mit denen du sofort neues Feuer in dein Sexleben bringst – auch wenn du bereits guten Sex hast.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Alle. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.