Mehr über Cookies erfahren

Sex im Winter: Mehr Lust auf Sex in der kalten Jahreszeit

Für manche ist der Winter ein echter Lustkiller: Die Energie lässt nach, wir sind in dreizehn Schichten Kleidung eingepackt und überall ist es kalt. Wie soll man da in Stimmung kommen? Zum Beispiel mit diesem Artikel. Denn Sex im Winter kann besonders viel Spaß machen, wenn ihr ein paar einfache Dinge beachtet.

Winterzeit ist Wohlfühlzeit: Die beste Voraussetzung für Sex im Winter

Du denkst bei „Winter“ an kalte Nasen, Weihnachtsstress und Familiendrama? Dann wirst du kaum Lust auf deinen Partner haben. Um in Stimmung zu kommen, darfst du dich darum kümmern, dass du dich gut fühlst: warm, zufrieden und natürlich sexy. So geht’s:

Wärme im Liebesnest: Beim Sex zu frieren ist nicht sexy! Wie wäre es, wenn ihr euer Bett mit schönen Kuscheldecken für den Winter ausstattet? Dreht auch gern die Heizung auf, bevor ihr mit eurem Liebesspiel beginnt. Der Geheimtipp sind warme Socken beim Sex im Winter – denn warme Füße entspannen den Körper.

Pflege-Verwöhn-Programm: Lässt du dich im Winter ein wenig gehen, weil du denkst, dich sieht sowieso niemand? Verständlich – für dein Körper- und Lustgefühl aber eher schädlich. Gönn dir doch mal an einem kalten Winterabend ein heißes Pflegebad, eine Rundum-Pflege für deine Haut und eine gründliche Rasur überall dort, wo du es gut findest. Funktioniert natürlich auch super zu zweit!

Vorurteile im Kopf

Fühl dich sexy: Dicke Kleidung, in der wir uns kaum bewegen können, führt nicht gerade dazu, dass wir uns sexy fühlen. Aber wie sollen wir sonst unseren Partner verführen? Schau doch mal, was du tun kannst, um deinen Sex Appeal wiederherzustellen. Vielleicht gönnst du dir einen neuen Haarschnitt, ein neues Paar Jeans oder sexy Dessous für dich selbst oder deine Partnerin.

Wohlfühlstimmung: Kerzen sind immer toll, aber zu keiner Zeit passen sie besser als beim Sex im Winter. Das Kerzenlicht ist besonders schmeichelnd zur Haut und verbreitet Wärme und Gemütlichkeit. Auch gut: Aromaöle auf Potpourri oder in Duftlampen. Aphrodisierende Düfte sind zum Beispiel Jasmin, Ylang Ylang und Neroli.

Paaraktivitäten, die besonders im Winter Spaß machen

Oft haben wir Lust auf Sex, wenn wir etwas Neues erleben. Oder wenn wir mit unserem Partner besonders viel Spaß haben. Auch Entspannung, Romantik und Nähe sind gute Voraussetzungen. Probiert’s doch mal mit diesen vier Ideen für die Winterzeit:

Kakao, Handschuhe und Mütze: Der Klassiker, den wir aus so vielen Filmen kennen. Das frisch verliebte Paar sitzt eng aneinander gekuschelt auf der Parkbank, eingemummelt in dicken Jacken, in den kalten Händen dampfende Kakaobecher. Das ist nicht nur im Film total romantisch, und die Kälte bringt euch ganz automatisch in Kuschelstimmung. Danach nach Hause und ab unter die Decke!

Spa, Sauna & warmes Wasser: Im Spa könnt ihr gemeinsam zur Ruhe kommen, in der Sauna werdet ihr endlich wieder so richtig warm. Das warme Wasser auf der nackten Haut weckt Vorfreude – vielleicht auf den Abend, oder vielleicht auch auf den Quickie in der Umkleide?

Schneeballschlacht: Habt ihr schon mal gemeinsam eine Schneeballschlacht gemacht? Wenn nicht – unbedingt ausprobieren! Wenn ja – dann holt die schönen Erinnerungen zurück und erfindet ein paar neue Spielregeln. Eine Schneeballschlacht ist nicht nur aufregend, sie bringt euch auch zum Lachen und damit in eine gute Stimmung, die Lust auf Sex macht. Außerdem seid ihr danach ordentlich durchgekühlt – und wollt euch bestimmt aufwärmen. 😉Ballon halten Paare

Massagen mit warmem Öl: Massagen liebt fast jeder. Im Winter solltet ihr das Öl unbedingt anwärmen. Das fühlt sich nicht nur für beide gut an, sondern entspannt auch die Muskeln und vertreibt die Kälte aus den Knochen. Tolle Öle speziell für den Winter sind Mandelöl, das die Haut pflegt, oder Öle mit Chili, Muskatnuss oder Zimt, die die Durchblutung anregen und wärmen. Zitronengras macht mit seinem belebenden Duft besonders gute Laune!

Übrigens: Sex im Winter stärkt das Immunsystem. Denn beim Sex werden zum einen Hormone ausgeschüttet, die euch mehr Energie geben, zum anderen ist Sex auch immer ein bisschen Sport. Auch im Winter tut Bewegung gut und macht euch fit.

Sex im Winter: Die schönsten Orte und die besten Voraussetzungen

Da es leicht kalt wird, gilt für Sex im Winter vor allem: Kuscheln und Schwitzen sind die Hauptziele aller sexuellen Aktivitäten. Sucht euch also Stellungen aus, in denen ihr besonders eng umschlungen sein könnt oder die so richtig anstrengend sind. Hier ein paar Ideen für den Start:

Spaß im Bad oder in der Dusche: Das warme Wasser vertreibt die Kälte und der Partner sieht unter der Dusche besonders sexy aus. Beim Einseifen gleiten die Hände leicht über den ganzen Körper. Mit dem Duschkopf könnt ihr eure erogenen Zonen zusätzlich stimulieren. Oder wie wäre es mit einem kleinen Voyeur-Schauspiel, bei dem ein Partner sich in aller Ruhe unter der Dusche einseift, während der andere zuschaut?

Wer BDSM-Einschläge mag, für den sind Handfesseln mit Saugnäpfen perfekt. So kann ein Partner in der Dusche oder Wanne fixiert werden, während der andere ihn einseift, wäscht oder auch mit Spanking oder Sex verwöhnt. Wichtig: Trotz Wasser – oder gerade deswegen – lohnt es sich, Gleitgel zu verwenden. Denn das Wasser hat keine gleitende Funktion und kann Risse in Kondomen verursachen.

Sex im Stehen: Ist meist ziemlich anstrengend und daher super für den Winter geeignet. So kommt ihr schnell ins Schwitzen und wärmt einander von innen heraus. Wer Bondage mag, kann Fesseln am Türrahmen festbinden.

Sex im Hotelzimmer: Auch das macht immer Spaß, doch für euren Wintersex könnt ihr ein Hotelzimmer mit Kamin aussuchen. Beim Sex vor dem Kamin habt ihr Romantik, Erotik und heißen Sex in einem, und es muss garantiert niemand frieren.

Sex im warmen Auto: Okay, die Standheizung laufen zu lassen, ist nicht die umweltfreundlichste Lösung. Dennoch kann Sex im Auto gerade im Winter besonders erotisch sein. Draußen fällt der Schnee und die Scheiben beschlagen von eurer Lust …

Oralsex mit heißem Tee: Da heißer Tee im Winter sowieso allgegenwärtig ist, versucht doch mal Folgendes: Sie nimmt einen Schluck Tee und behält ihn einen Moment lang im Mund. Anschließend schließt sie die heißen Lippen um seinen Penis. Wetten, dass er ab jetzt ein Freund von Sex im Winter sein wird? 😉

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren – und freuen uns auf eure Erfahrungen!

 

 

Hol dir jetzt dein gratis E-Book: 10 Tipps, mit denen du sofort neues Feuer in dein Sexleben bringst – auch wenn du bereits guten Sex hast.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Alle. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.